Donnerstag, 12. Januar 2012

Neue Website

Das Blog der Kreativ-Etage ist umgezogen. Sie finden uns jetzt unter http://www.kreativ-etage.de.

Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtsgeschenk

Der Illumat-Kalender 2012 mit diesmal 366 spontanen Bildern aus der Produktion des Illustrationsautomaten aus Weimar ist nun erhältlich! Jedes Jahr seit 2009 wird eine Auswahl der schönsten, poetischsten, witzigsten Spontanzeichnungen mit den jeweiligen Wünschen veröffentlicht und bietet Illumat-Freude für das ganze Jahr! Alle Illumat-Fans sollten jetzt zuschlagen: Im Buchladen eures Vertrauens per ISBN-Nummer 978-3-936311-85-3 oder bei dem Verlag Mückenschwein direkt. In Weimar im Bauhaus.Shop, in der Eckermann-Buchhandlung, im Unikat-Ein Laden und im neuen Schauschau in der Teichgasse am Herderplatz erhältlich.







Donnerstag, 1. Dezember 2011

Weihnachtsbuch

Arena Verlag, 2011
Alle Jahre wieder…empfiehlt die Stiftung Lesen schöne Bücher für die Advents- und Weihnachtszeit. Dieses Jahr mit dabei: »Kilian und der unglaublich-sagenhafte Es-gibt-den-Weihnachtsmann-Beweis«, geschrieben von Nikola Huppertz und illustriert von Ina Hattenhauer. Wie schön!

»Vergnüglich-schräge Bilderbuchgeschichte für alle, denen es an Argumenten für die Existenz des Weihnachtsmanns fehlt - oder die sooo gerne noch daran glauben wollen.«

Montag, 28. November 2011

Weihnachtsmarkt am Herderplatz

Einladung zum adventlichen Einkaufsbummel am Herderplatz
Weihnachtliches Flair hinter dem Tor eines alten Weimarer Bürgerhauses
Im Jakobstr. 2 am 3.12.2011 von 11 Uhr bis 20 Uhr

Künstlern unterschiedlicher kreativer Richtungen präsentiert eine Vielfalt individuell gestalteter Produkte und Köstlichkeiten in einer stimmungsvollen vorweihnachtlichen Atmosphäre. Eine Präsentation, die alle Sinne anspricht und zum Verweilen, zum Schauen, zum Probieren und zum Kaufen anregt.

Lassen Sie sich auf den Advent der Besonderheiten ein !

Freitag, 18. November 2011

Weimarer Adventskalender

Cover: Franziska Walther

Er ist wieder da! Auch dieses Jahr begleitet Euch der Weimarer Adventskalender durch die Weihnachtszeit.
24 Illustrationsstudenten und -absolventen der Bauhaus-Uni Weimar haben die Tage bis zum Weihnachtsfest gestaltet. Jeden Tag gibt es eine neue Überraschung. Einfach die Schere zücken und das zwischen den Seiten versteckte Bild freilegen!

Der Weimarer Adventskalender ist in Weimar im Bauhaus.Shop und in der Eckermann-Buchhandlung erhältlich, als auch online bei Dawanda.

Freitag, 11. November 2011

„Weimarer Flausen”


Der Weimarer Kleinverlag Schwarzer Turm veröffentlicht in seiner Reihe „Turm offline” Anfang Dezember einen neuen Band mit Comics von Ulf Salzmann, der uns schon mit einer Buch-Ausgabe der Strips um seine Schöpfung „Angst” erfreut hat.
Hier der Infotext dazu:
Der Weimarer Zeichner Ulf Salzmann veröffentlicht wöchentlich in der „Thüringischen Landeszeitung” einen flausenhaften autobiografisch inspirierten Comic unter dem Titel „Weimarer Flausen”. In launigen Bildern erzählt er mit Wortwitz aus seinem Alltag in der Klassikerkleinstadt und darüber hinaus. So entstehen Momentaufnahmen als kleine, geistreiche Miniaturen. Und das nicht nur für Weimarer.
Ulf Salzmann bloggt regelmäßig seine „Flausen” unter www.flausen.net, war 2010 für den „Sondermann”-Preis der Frankfurter Buch­messe nominiert und ist Mitglied des KSK (Kurt-Schalker-Komitee).
48 Seiten, Hardcover, Din A5, ISBN 3-934167-57-8, 12 Euro
Mehr Infos dazu im Schwarzer-Turm-Blog!

Freitag, 4. November 2011

Bericht über Schwarzer Turm in der „TLZ”


Am 22. Oktober 2011 berichtete die „Thüringer Landeszeitung” über den Messeauftritt von Schwarzer Turm auf der Internationalen Spielemesse in Essen ...

Freitag, 28. Oktober 2011

Rückblick auf den 24-Stunden-Comic-Tag


Leider komme ich durch unsere Messe-Aktivitäten erst jetzt dazu, abschließend zu unserem 24-Stunden-Comic-Tag zu posten. Zum ausführlichen Bericht bitte das Foto anklicken!
Was jetzt schon feststeht: wir werden die Aktion wiederholen, und wie es sich jetzt schon andeutet, wahrscheinlich mit noch mehr Zeichnern!

Dienstag, 11. Oktober 2011

Newsletter Oktober 2011

Unser neuer Newsletter hat folgende Themen:
Neuheiten
„Gestern noch” von Asja Wiegand im Verlag Schwarzer Turm
„Mythos Mutti” von Ingrid Sabisch im Verlag Schwarzer Turm
„Anti-Stresskeule” der ArsEdition mit Illustrationen von Alexander von Knorre
Termine
„Lichtregen” beim Tag der offenen Tür im Geraer Kultur- und Kongresszentrum
Einzelausstellung „sub rosa” von Verena Hahn
Neue Homepage des Illustrationsautomaten online
Thüringer Illustratoren auf der Frankfurter Buchmesse
Schwarzer Turm auf der Frankfurter Buchmesse
Internationales Festival für zeitgenössische Kunst in Toulouse
Workshop „Cartoons und Comics zeichnen” in der Kreativ-Etage
„Anstiftung zum Mundräubern” – Neues Projekt von Rugwind
Rückblick
24-Stunden-Comic-Tag in der Kreativ-Etage
Presse
„Paul - Plötzlich Vampir” von Christian Seltmann und Alexander von Knorre wird „Erstlesebuch des Monats”

Der Newsletter ist unter diesem Link einsehbar.

Samstag, 1. Oktober 2011

Ausstellungsbeteiligung von Verena Hahn



Festival international des Ecoles d'Art

Printemps de Septembre, Festival für zeitgenössische Kunst
vom 23. September bis 16 Oktober 2011
Galerie du Quai, 5, quai de la Daurade, F-3100 Toulouse

Ausstellungsansicht  (c) Verena Hahn 2011


Detail aus Biscuitporzellan (c) Verena Hahn 2011















Dienstag, 27. September 2011

Sonder-Newsletter September 2011

Anlässlich des 24-Stunden-Comic-Tages, der am Samstag in der Kreativ-Etage stattfindet, wurde erstmals ein Sonder-Newsletter verschickt. Er ist unter diesem Link einsehbar.

Dienstag, 13. September 2011

Newsletter September 2011

Unser neuer Newsletter hat folgende Themen:
Neuheiten
„Blütenträume” Band 4 bei Schwarzer Turm Verlag
Termine
Tag des Offenen Ateliers
Internationales Festival für zeitgenössische Kunst in Toulouse
24-Stunden-Comic-Tag in der Kreativ-Etage
Rugwind auf der ökoRAUSCH
Ausblick
Illumat auf der Frankfurter Buchmesse
Thüringer Illustratoren auf der Frankfurter Buchmesse
Schwarzer Turm auf der Frankfurter Buchmesse
Einzelausstellung „sub rosa” von Verena Hahn
„schauschau”-Neueröffnung

Der Newsletter ist auch unter diesem Link einsehbar.

Freitag, 9. September 2011

Grenzgänger aufgepasst!


Letzte Chance zum Besuch der Ausstellung in der Universitätsgalerie marke.6 im Neuen Museum Weimar! 
Noch bis Sonntag, 11. September 18 Uhr sind die Ergebnisse des trinationalen Kunstprojekts zu sehen, darunter eine raumgreifende Installation, sowie Einzelarbeiten der drei Künstler. 


(c) Hamish Appleby / Bauhaus Summer School 2011















Boris Geoffroy, Natalia Bazowska, Sebastian Hertrich wurden ausgewählt, sich während einer dreiwöchigen Residenz in Weimar 
mit dem Thema Grenzen künstlerisch auseinanderzusetzen und gemeinsam Arbeiten für den Ort zu entwickeln.

Schirmherrin des Projekts ist Prof. Dr. Hedwig Wagner
Eine Veranstaltung der Bauhaus Summer School 2011.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Kreativfonds 
der Bauhaus-Universität Weimar





Ausstellung vom 30. August bis 11. September 2011
Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5, 99423 Weimar


    Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

Montag, 5. September 2011

Tag des offenen Ateliers

An mehr als 30 Orten laden am Samstag, den 17.09.2011 Weimarer Künstler in ihre Werkstätten, Ateliers und Galerien zu einem Blick hinter die Kulissen und zu persönlichen Gesprächen ein. Zwischen 10 und 18 Uhr sind Neugierige natürlich auch bei uns willkommen!

Kreativ-Etage
Goetheplaz 9b in Weimar
Eingang am Rollplatz






Freitag, 26. August 2011

Newsletter August 2011

Unser neuer Newsletter kommt diesen Monat urlaubsbedingt mit etwas Verzögerung.
Unsere Themen:
Neuheiten
„Antonellas Reisen” von Bettina Wenzel (Autorin) und Ina Hattenhauer (Illustrationen)
„Die Gargolz: Ein Monster kommt selten allein” von Burchett/Vogler (Autoren) und Alexander von Knorre (Cover-Illustration)
„Wie man im Chaos überlebt” von Pete Johnson (Autor) und Alexander von Knorre (Illustrator)
Termine
Trinationales Kunstprojekt „Grenzgänger”
Ausstellung von Claudia Dükert in Köngerheim
Rückblick
Internationales Skizzenfestival in Stralsund
Der ILLUMAT beim Parkfest
Presse
„Zombies im Bilderrausch – Comics als Abschlussarbeit”
„Wie wär’s mit etwas Angst?” – „Angst” von Ulf Salzmann

Der Newsletter ist auch unter diesem Link einsehbar.

Sonntag, 21. August 2011


 WildWestWendische Halunkenpost 


          4er 
             prowdly presents 


H A L U N K E N P O S T I L L E


Interaktiver Western für die XXII. Kulturelle Landpartie 

Projektion SONNTAG, 21. August 2011 in WEIMAR
Humboldtstraße 10      21 Uhr 


Kat Pfusch Vau und die Loreen kommen mit üblichen halunken wie bardamen, 
pianogirls, cowboys, zopf- und zeitentspannte, goldschürfer, trickser, rosavolx 
und andere gesetzeshütern - auch die von nebenan ...


Schnallt die Hufschuhe unter und kommt vorbei!!




Mittwoch, 17. August 2011

ILLUMAT bei der Kunstfesteröffnung

... am Samstag, 20. August von 20 Uhr - 24 Uhr beim Eröffnungsfest des Kunstfestes "pèlerinages" im Weimarhallenpark. "... Im Rausch der Nacht tönen polnischer Swing, französische Chansons und World Music aus Deutschland" und der Illustrationsautomat erleuchtet die Nacht mit seinen Illustrationen.
Von der Kreativ-Etage mit dabei sind die Illustratorinnen Lydia Kessner, Olivia Vieweg, Ina Hattenhauer und Rosa Linke.
   (c) Foto Stephen Lehmann / Kunstfest

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch den Kreativfonds 
und dem StudierendenServiceFonds der Bauhaus-Universität Weimar!




Freitag, 12. August 2011

"Grenzgänger" zu Gast in der Kreativ-Etage

Unter der Schirmherrschaft von Professorin Dr. Hedwig Wagner und eingebettet in die Festivitäten „20 Jahre Weimarer Dreieck” entsteht derzeit im Rahmen der Bauhaus Summer School ein trinationales Kunstprojekt mit Masterstudierenden der freien Kunst.
Durch eine Ausschreibung an den Partner-Unis der Bauhaus-Universität Weimar wurden drei junge Künstler aus Polen, Frankreich und Deutschland ermittelt, die nun für drei Wochen die Möglichkeit haben, in Weimar zu leben und in gemeinsamer künstlerischer Auseinandersetzung eine Ausstellung mit dem Titel „Grenzgänger” zu erarbeiten.

Es handelt sich um
Natalia Bazowska von der Kunstakademie Kattowitz - Akademia Sztuk Pieknych w Katowicach
Boris Geoffroy von der Kunsthochschule Toulouse - Ecole Supérieure des Beaux-Arts de Toulouse
Sebastian Hertrich von der Bauhaus-Universität Weimar

In „work in progress” entwickeln die Künstler derzeit eine Gemeinschaftsarbeit, zugeschnitten auf die Ausstellungsräume der Universitätsgalerie Marke.6 im Neuen Museum Weimar. Diese raumgreifende Installation wird ergänzt durch einzelne künstlerische Postitionen zum Thema „Grenze”. 
Der prozesshafte Laborcharakter der Projektentwicklung wird durch einen gemeinschaftlichen Arbeitsraum unterstützt, dieser wurde durch den gemeinnützigen Verein Lösungslabor e.V. in der Kreativ-Etage am Goetheplatz 9b kostenlos zur Verfügung gestellt.
Der Arbeitsprozess wird von dem Kamerateam GJ-Pictures begleitet. Es entsteht einen Dokumentarfilm dieser künstlerischen Begegnung. 

© GJ-Pictures / Bauhaus Summer School 2011

Vernissage am 29. August 18 Uhr in der Universitätsgalerie marke.6
Neues Museum Weimar, Weimarplatz 5, 99423 Weimar
Ausstellung vom 30. August bis 11. September (Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr)

Für weitere Informationen:
Verena Hahn
0176 6804 6713
verena.hahn (at) gmx.de

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch den Kreativfonds der Bauhaus-Universität.


Donnerstag, 14. Juli 2011

„Eine andere Welt: Bilder einer Dystopie“ in der Kreativ-Etage


Vom 14.–17. Juli findet an der Bauhaus-Universität Weimar der alljährliche Rundgang statt, die summaery 2011. In diesem Rahmen stellt eine Projektgruppe ihre Arbeiten zu ihrem dystopischen Projekt im Gemeinschaftsraum der Kreativ-Etage vor. Unter dem Titel „Eine andere Welt: Bilder einer Dystopie“ werden einige fertige Illustrationen zu bewundern sein, aber auch viele Materialien zum Prozess ausgestellt werden (Skizzen, Vorlagen, Recherchematerial usw.).
Teilnehmer sind Jessica Asmus, Dagmara Bakanieva, Viktoria Bischof, Janine Czichy, Arkadiusz Dryja, Richard Hartmann, Tina Kaden, Eugenia Kerner, Sascha Krischock, Sarah Marschall, Victoria Morigerowsky, Helga Schneider, Tobias Schütze, Jakob Vieweg, Dirk Wachsmuth, Julia Wagner und Margarita Wenzel.
Betreuer: Vitali Konstantinov
Ort: Goetheplatz 9b - Kreativ-Etage (Eingang Rollplatz) und Marienstraße 1b - Treppenhaus, Flur

Montag, 11. Juli 2011

Newsletter Juli 2011


Unser erster Newsletter ist heute vormittag auf die Reise gegangen. Er ist auch unter diesem Link einsehbar.
Solange wir hier noch keinen „Newsletter abonnieren“-Button anbieten können, genügt eine kurze Mail an info@comicpix.de, um den Newsletter zu erhalten.
Wir hoffen, Euch künftig regelmäßig über unsere Aktivitäten informieren zu können.

Samstag, 9. Juli 2011

KunstwerkSTADT Pößneck 2011

Bis zu diesem Sonntag findet die KunstwerkSTADT 2011 in Pößneck statt. Dieses Festival präsentiert Kunst im öffentlichen Raum - überall in der Stadt sind Aktionen, Installationen aufzuspüren. Von der Kreativ-Etage sind dabei : Ilse Riediger im Oragnisationsteam, Rosa Linke, die mit Sandra Uhlitzsch einen leeren Laden als Atelier übernommen hat und Florian Wehking, der mit Sarah Schreier eine gewaltsame Haarschneide-Aktion, die 1969 in Pößneck stattfand mit Interviews und einer Installation dokumentiert hat.

Samstag und Sonntag geöffnet von 14 - 20 Uhr, 
Alle Informationen: im Festivalbüro in der Breiten Straße 21 in Pößneck



PS: Die kleinen Publikationen aus dem Projekt "Pößneck Diaries" 
wurden mit dem Kulturdrucker gedruckt!

Samstag, 18. Juni 2011

Unsere Plakate zum Sommerfest/Tag der offenen Türen


So sehen sie aus, die Plakate, die in den nächsten Tagen in Weimar aushängen und zu unserem Sommerfest einladen werden. Bitte mal anklicken!
Die Bands, die aufspielen werden, sind Crepes Sucette, die melodische Instrumentalmusik machen (Auftritt gegen 19 Uhr), und The Rehearsals mit Folk, Elektronik und diversen Spielzeugen, die akustisch zum Einsatz kommen (gegen 21 Uhr).

Donnerstag, 16. Juni 2011

Neue Flyer zum Sommerfest/Tag der offenen Türen



Heute sind unsere neuen Flyer aus der Druckerei gekommen. Sie laden ein zu unserem Sommerfest in Kombination mit einem Tag der offenen Türen, der letztes Jahr schon ein schöner Erfolg für uns war.
Am Freitag, dem 24. Juni ist es dann soweit. Ab 14 Uhr startet unser Sommerfest, zu dem wir herzlich einladen!
Weitere Infos erhalten Sie, wenn Sie die beiden Abbildungen der Flyer anklicken!

Dienstag, 7. Juni 2011

Uni-SPIEGEL bringt Artikel über Comic-Abschlussarbeiten


In der aktuellen Ausgabe des Uni-SPIEGEL (3/2011) berichtet Christian Werner unter dem Titel „Im Sog der Zombies“ über Diplom-Arbeiten im Comicbereich und stellt dabei vier Talente vor, die allesamt mit „sehr gut“ bewertet wurden, unter anderem Olivia Vieweg und Alexander von Knorre.
Der Artikel steht auch als Pdf zur Verfügung.
Link zum Artikel

Montag, 6. Juni 2011

„Angst“ bei Schwarzer Turm


Ulf Salzmann bloggt regelmäßig seine „Flausen“, war Herausgeber der Comic-Anthologie „Panik Elektro“, letztes Jahr für den „Sondermann“-Preis der Frankfurter Buchmesse nominiert und zeichnet regelmäßig die „Weimarer Flausen“ für die „Thüringische Landeszeitung“.
Soeben ist das Ansichtsexemplar von Ulfs „Angst“ vom Drucker gekommen, das in Kleinstauflage zum Comicfestival München beim Verlag Schwarzer Turm erscheinen wird.
Der schön aufgemachte kleine Hardcoverband versammelt die ersten vierzig „Angst“-Strips und enthält einige Gastbeiträge anderer bekannter Comickünstler.
Alle Infos zum Buch ...

Mittwoch, 1. Juni 2011

Ina Hattenhauer empfiehlt:




Seit neuestem wird der Musikunterricht in Ostdeutschland mitunter mit diesem Liederbuch bestritten, bei dem ich die Ehre hatte alle Illustrationen für die rund 200 Seiten beizusteuern und das vor kurzem bei Volk und Wissen erschienen ist. Das Cover und das Vorsatz leuchten in einem schönen Pantone-Orange und auch sonst ist es nett anzuschauen ;) Zu kaufen gibt es dieses Schmuckstück mitunter bei Amazon. Viva la musica!

Halunkenpostille!

Haudie Hoh!
... kommt mal schön bei uns bei:
Eröffnung HEUTE 

Mittwoch, 1. Juni 2011, 19 Uhr



    WildWestWendische Halunkenpost 


          4er 
             prowdly presents 


H A L U N K E N P O S T I L L E


Interaktiver Western im LIB Wittfeitzen
für die XXII. Kulturelle Landpartie 
vom 2.-13. Juni 2011.

Werdet Teil des Westerns! 
Kommt vorbei!

Kat Pfusch Vau und die Loreen kommen mit üblichen halunken wie bardamen, pianogirls, cowboys, zopf- und zeitentspannte, goldschürfer, trickser, rosavolx und andere gesetzeshütern - auch die von nebenan ...

Ride on! 













LIB Wittfeitzen
Groß-Wittfeitzen 20 
29496 Waddeweitz
Wendland

Kulturelle Landpartie: 2.-13. Juni, täglich 11-18 Uhr


Eröffnung Mittwoch, 1. Juni 2011, 19 Uhr 
Workshop 4. und 5. Juni, 11-15 Uhr
Versteigerung Pfingstsonntag, 12. Juni, 15 Uhr
mit anschließender Filmpremiere bei Einbruch der Dunkelheit


Freitag, 27. Mai 2011

„Subway to Sally“-Storybook – Songs in Bildern

Ab 1. Juni präsentiert die Galerie „Barbakane“ der Moritzbastei in Leipzig eine Ausstellung zum „Subway to Sally“-Storybook, zu der wir herzlich einladen wollen. Nach dem großen Erfolg des ersten „Storybooks“ arbeitet Herausgeberin Olivia Vieweg mit außergewöhnlichen Zeichnern aus dem Animexx-Umfeld schon seit längerem an einem 2. Band. Dieser soll im März 2012 zur Buchmesse Leipzig erscheinen.
Die Ausstellung wird bis Ende Juli zu sehen sein. Eröffnungsredner der Vernissage, die um 20:30 Uhr beginnt, ist der Leipziger Journalist Stefan Pannor.

Dienstag, 24. Mai 2011

„Morgen gibt es Fisch“ am Freitag im MDR

















Nun ist es soweit - mein Kurzspielfilm „Morgen gibt es Fisch“ feiert seine Free-TV-Premiere im MDR.
Gesendet wird er am Freitag dem 27. Mai um 0:02 Uhr in der MDR-Kurzfilmnacht von Freitag auf Samstag, als erster Beitrag :-)
Dazu gibt es jetzt die brandneue Fisch-Webseite unter


und auf Facebook unter 


Hier findet ihr den Trailer und eine ganze Reihe weiterer Hintergrundinfos und Bilder. 
Viel Spass beim Stöbern und Gucken.
Florian